Regionales Integrationskonzept

(M.N./F.R./S.G.)

Das Regionale Integrationskonzept (RIK) der Stadt Osnabrück wird vom Förderzentrum der Schule an der Rolandsmauer organisiert. Alle Grundschulen der Stadt erhalten im Rahmen der sonderpädagogischen Grundversorgung ihrer Größe sowie der Sozialstruktur des Einzugsgebietes entsprechend Förderschullehrerstunden. Ziel des RIKs ist die Prävention von Lern- und Verhaltensschwierigkeiten sowie die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit einem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf in den Bereichen Lernen, emotional-soziale Entwicklung und Sprache.

 

Unser Leitbild:

Unsere Partner:

Für weitere Informationen bitte das jeweilige Logo anklicken!

Faustlos