Schule in der Dodesheide

Grundschule mit offenem Ganztagsbetrieb

Bassumer Str. 1

49088 Osnabrück

Tel. 0541-323-83200

Sprechzeiten des Sekretariats: Mo - Fr 07.30 - 10.00 Uhr

Berichte vergangener Schuljahre finden Sie links im "Archiv für Berichte".

Letzte Meldungen:

12.02.2024

Osna Helau!

(M.S.) Am Rosenmontag hieß es wieder  "Osna Helau" und in den Klassen wurde ordentlich gefeiert. Viele Kinder und alle Lehrkräfte bzw. Mitarbeiter/innen erschienen verkleidet zur Schule. In der Aula führten Frau Gasch und Frau Keuchel durch zwei tolle Präsentationen, die jeweils in einem "Kamelle-Regen" endeten. 

30.01.2024

Miniphänomenta in der Schule in der Dodesheide

Der kleine Bruder der Phänomenta Wolfsburg ist am Montagnachmittag, dem 15.01.2024, in die Schule in der Dodesheide gezogen. Er macht unsere Schule vielleicht zur Experimentierschule mit MINT Schwerpunkt!?!?!

Eine sehr motivierte Gruppe von Kolleginnen, Kollegen und einigen wenigen Eltern bauten an verschiedenen Stationen Versuche zu physikalischen Phänomenen auf. Sie fordern zum selbständigen Forschen und Entdecken auf und erklären physikalische Wirkzusammenhänge auf einfache eindrucksvolle Weise. Mit sehr viel Freude, Humor, Hammer, Säge, Akkubohrer und Co. entstanden insgesamt 10 Exponate. Schon während des Bauens schauten uns einige Kinder über die Schulter und wie selbstverständlich probierten sie das ein oder andere gleich aus und kamen ins Gespräch. Und genau das ist unser Ziel: Nicht der Lehrsatz, sondern das gemeinsame Handeln und das Reden über Entdeckungen darüber stehen im Mittelpunkt. Es war ein sehr gelungener und produktiver Nachmittag, der Lust nach mehr macht. Besonders, wenn auch das Catering so bleibt!

Jutta Oevermann (FK-Su, Klassenlehrerin 4b)

11.12.2023

Besuch des Adventsbasars der Montessori-Schule

(D.D.) Zum Besuch des Adventsbasars der Montessori-Schule am Freitag, dem 1. Dezember 2023, berichten die Kinder der Klasse 3ek:

-Die Klasse 3ek war in der Montessori-Schule auf dem Adventsbasar. Wir durften 5 € mitnehmen. Dort gab es ganz viele Stände. Es gab Kakao, Waffeln und Süßigkeitentüten. Das war sehr lecker. Wir wurden in Gruppen aufgeteilt und Herr Dräther hat ein Foto von uns gemacht. (Lotte, Käthe, Frida)

-Am Freitag waren wir in der Montessori-Schule. Dort war ein Adventsbasar. Wir haben viele Dinge gekauft. Es gab ein Cafe, dort haben wir Kakao und Waffeln gekauft. Jonny und sein Freund Max von der Montessori-Schule sind zusammen über den Basar gegangen. Als Max an seinem Stand helfen musste, ist Jonny mit Johannes und Fateh nochmals gemeinsam herum gegangen. Leider konnten wir nichts mehr kaufen, da wir kein Geld mehr hatten. (Johannes, Jonny, Fateh)

-Wir waren in der Montessori-Schule auf dem Adventsbasar. Nachdem wir in kleinen Gruppen eingeteilt wurden sind wir zu fast allen Ständen gegangen und haben uns viele Sachen gekauft. Es gab auch ein Cafe mit Kakao und Waffeln. Das war toll! (Ella, Lina)

-Besuch in der Montessori-Schule Am Freitag sind wir mit dem Bus in die Montessori-Schule gefahren. Dort hat uns Herr Dräther gezeigt, wo wir frühstücken konnten. Dann sind wir in kleinen Gruppen über den Basar gegangen. Ich habe mir eine Waffel gekauft. (Abdul)

-Am Freitag waren wir in der Montessori-Schule. Da gab es viele Stände, weil in der Montessori-Schule ein Adventsbasar aufgebaut war. Wir wurden in Gruppen aufgeteilt. Wir haben uns zwei Pflanzen, im Cafe eine Waffel und noch andere Sachen gekauft. Zum Schluss sind wir mit dem Bus wieder zurück zur Schule gefahren. (Juna, Laura)

27.11.2023

Information der Schulleitung

22.11.2023

Klassenfahrt nach Tecklenburg
(S.L.) Endlich war es soweit! Die langersehnte Klassenfahrt stand vor der Tür! Am Mittwoch, den 15.11.23 sind wir in die Jugendherberge nach Tecklenburg gefahren. Nachdem wir die Zimmer bezogen haben, gab es ein leckeres Mittagessen. Danach fing die Klassenfahrt so richtig an! Von einer Stadtführung, einem mittelalterlichen Rollenspiel bis hin zur Kinderdiskothek war alles dabei! Der krönende Abschluss war dann das Rittermahl und die „gruselige“ Nachtwanderung am letzten Abend. 
Wir hatten ganz viel Spaß!
Klasse 4a, 4b, 4c, 4d und 4e

14.11.2023

Handball-Aktionstag

(D.D.) Der SSC Dodesheide war am letzen Mittwoch zu einem Aktionstag in unsere Schule, um für die Handball-Abteilung Werbung zu machen und Kinder für den Handball zu begeistern. Die Kinder der 3ek haben sich im Anschluss an das Handball-Training in kleinen Gruppen hingesetzt und folgendes zu Papier gebracht:

 

Lotte und Frida:

Am Mittwoch, den 8.11.2023, hatte die Klasse 3ek Besuch von Anna, Johanna und Lea. Sie sind Handball-Trainerinnen vom SSC Dodesheide und haben mit uns Handball-training im Sportunterricht gemacht. Es gab vier Stationen. Am Ende haben wir ein kleines Handball-Spiel gespielt und Urkunden bekommen. Das war eine tolle Sportstunde.

 

Käthe, Ella und Lina:

Heute ist Frau Watermann zu uns in die Schule gekommen. Sie hat mit uns im Sport handball gespielt. Zum Aufwärmen haben wir in der kleinen Halle „Sitz Hase – lauf Hase“ gespielt. In der großen Halle gab es vier Stationen. An Station 1 musste man mit einem Handball gegen eine Kiste werfen und fangen. An Station 2 musste man Hütchen von einer großen Kiste abwerfen. An Station 3 musste man mit einem Handball um Hütchen dribbeln. An Station 4 musste man den Ball hoch werfen und die Hände auf die Schulter legen und dann wieder fangen.

 

Juna und Laura:

Wir haben als erstes „Sitz Hase und lauf Hase“ gespielt, um uns aufzuwärmen. Es gab vier Stationen. Bei der ersten Station mussten wir Kisten und bei der zweiten Station Hütchen treffen. Bei der dritten Station mussten wir eine 8 dribbeln. Bei der vierten Station mussten wir Bälle hoch werfen und wieder auffangen. Dabei haben wir Musik gehört. Zum Schluss haben wir ein Hanballspiel gespielt. Die Mannschaft mit den Leibchen hatte gewonnen. Wir haben uns gefreut und das war toll.

 

Marten, Abdul und Jan:

Die Handballer sind gekommen

Wir haben an vier Stationen trainiert. An den Stationen haben wir so lange geübt, bis das Lied zu Ende war. Dann haben wir noch ein Spiel gespielt und das war toll.

 

Lakisha, Noursa und Jana:

Die Handballer des SSC Dodesheide waren heute in unserer Schule. Sie haben mit uns Handball trainiert. Als erstes haben wir uns aufgewärmt. Danach haben wir mit den Handbällen geübt zu prellen, hoch zu werfen und zu fangen. Das haben wir in der kleinen Turnhalle gemacht. In der großen Halle waren vier Stationen. An einer Station mussten wir mit dem handball im Slalom um die Hütchen laufen und den Ball dabei prellen. An einer zweiten Station sollten wir den Ball hoch werfen und fangen. Währen der Ball flog, sollten wir die Hände auf die Schulter legen und danach noch klatschen. An der dritten Station sollten wir den Handball gegen kleine Kästen werfen und wieder fangen. An der letzten Station sollten wir Hütchen abwerfen. Zum Abschluss haben wir ein kleines Handballspiel auf Tore gespielt. Wir haben auch eine kleine Urkunde bekommen. Das war eine super Sporstunde.

09.10.2023

Neue Warnwesten

(A.C.) Der Förderkreis unserer Schule hat für alle 406 Schüler Warnwesten gekauft. So können nun alle kleinen und großen Schüler gut sichtbar für alle Verkehrsteilnehmer ihre Schulwege antreten. Ein großartiges Geschenk: Die Sicherheit der Kinder! Vielen Dank lieber Förderverein! Wenn auch Sie Projekte unterstützen möchten, die Ihrem eigenen Kind zugutekommen werden, dann werden doch auch Sie Mitglied für nur 1€ pro Monat!

Flyer des Fördervereins zum Download (siehe unten!)

180416_flyer_forderverein_sid_4_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

12.09.2023

Sommerkulturtage

(T.S) Im Rahmen der „Sommerkulturtage Dodesheide Sonnenhügel“ wurden am Freitagabend die Aula der Schule in der Dodesheide zur großen Bühne. 

Die Schülerband des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums spielte in einem sehr professionellen Auftritt Rock-Pop-Stücke von AnnenMeyKantereit, Amy Winehouse und anderen. Eine hervorragende Musik-Session bei der insbesondere die starke und sehr klare Stimme der Sängerin hervorgehoben werden muss. Tosender Applaus und Zugaberufe zeugten von der tollen Stimmung. Im zweiten Teil des Abends lasen Dr. Ralf Westerheider, Sonja Schwarz, Ulrike Pepmöller und Hartmut Heyl Texte von Erich Maria Remarque. Zunächst standen Briefwechsel zwischen Remarque und den ihm zugewandten Damen im Mittelpunkt. Hier waren durchaus erotische Anspielungen und die Freude an der Muse zu hören. Mit dem Beginn der Dämmerung und dem verlöschenden Licht in der Aula der Schule in der Dodesheide wurden auch die Texte düster. Berichte aus dem Krieg, die in aller Deutlichkeit die Grausamkeit des Krieges transportierten, sorgten für eine ungeheure Konzentration und Tiefe in der mit rund 100 Menschen besetzen Aula. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuell in Europa stattfindenden Krieges ist die Erschütterung über die brennende Aktualität der Texte erschreckend deutlich geworden. In den Pausen wurde bei einem Glas Wein das gemeinsame Gespräch gepflegt. Ein wertvoller Abend der die Gemeinschaft zwischen den Menschen in unseren Stadtteilen sehr bereichert hat. 

09.09.2021

Ausflug an die Nette der Klassen E5, E6 und E7

(L.K.)Da am Freitag, den 8.9. wieder die Temperaturen an die 30 Gradmarke kratzen sollten verabredeten sich die Klassen E5, E6 und E7 zu einem Ausflug an die Nette im Stadtteil Haste. 60 Schüler und 4 Lehrer machten sich auf den langen Weg durch Gestrüpp und durch Morast bis an den Fluss Nette. Mitten im Wald gibt es eine Senke die direkt an den Fluss heranreicht und für ein Picknick ideal ist. Dort wurden die Decken ausgebreitet. Nach dem Picknick konnten die Kinder im Wald toben und spielen und viele von ihnen ließen es sich nicht nehmen, in den Fluss zu springen.

Als der Vormittag zu Ende ging, wurde an die Schüler noch Eis verteilt und dann machten sich alle auf den anstrengenden Rückweg. Müde und glücklich kamen alle in der Schule an. Es war ein wunderbarer Tag im Wald.

04.09.2023

Eröffnung der Telefonzellenbücherei
(S.L.) Am Freitag, den 01.09.23 wurde endlich die Telefonzellenbücherei feierlich eröffnet! Die alte Telefonzelle steht schon seit letztem Schuljahr in der Aula und wurde von unserem Hausmeister Herr Pesch umgebaut. Anschließend hat sich die Fachkonferenz Deutsch viele Gedanken zu einem Konzept gemacht und ganz viele tolle Bücher gekauft. Nun ist es endlich soweit! Herr Steinbrinker hat auf der Präsentation die Bücherei eingeweiht und tosenden Applaus von den Schülerinnen und Schülern bekommen! Nun können die Bücher über die Klassenlehrer:innen ausgeliehen werden. 
Die Schulgemeinschaft freut sich!

30.08.2023

Unsere neuen Eingangsstufenklassen 2023/24

29.08.2023

Wolle im Wasser

(S. L.) Am Montag, den 28.08.23 besuchte uns das Musiktheater LUPE. Sie spielten den Viertklässler:innen das Stück „Wolle im Wasser“ vor.Wolle ist ein bodenständiges und ordentliches Schaf und lebt zufrieden in seinem kleinen Häuschen mit einer schönen Wiese. Doch eines Tages passiert etwas Schreckliches: die Wiese ist geklaut! Alles steht unter Wasser! Und Wolle muss weg. Nun landet er in einem anderen Land und hat Anpassungsschwierigkeiten…
Es werden sehr kindgerecht die Ängste und Erfahrungen eines Geflüchteten verdeutlicht. Gleichzeitig war es eine tolle Geschichte mit wunderschönen Bildern, einem Videokoffer und einer großen Portion Humor!

17.08.2023

Aktion "Kleine Füße"

(L.B.) Zum Start des neuen Schuljahres wurden rund um die Schule in der Dodesheide „Kleine Füße“ im Rahmen des Curriculums Mobilität aufgesprüht. Präventiv soll dies dazu beitragen, dass unsere Schülerinnen und Schüler einen sicheren Schulweg haben. Die Füße weisen dabei den Weg zu gefahrenreduzierten Querungsstellen. 

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr und wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen sicheren Schulweg sowie einen guten Start!

08.07.2023

Hühnerpost

Liebe Schülerinnen und Schüler,
unsere Hühner haben eine Postkarte aus dem Urlaub geschickt. Sie genießen das gute Wetter in Hesepe und vermissen euch schon ein bisschen. Vor allem freuen sie sich wieder auf die tolle Hühner AG wo sie immer von den Kindern gestreichelt werden.
Ich wünsche euch auch schöne Ferien mit tollem Wetter und eine gute Zeit mit eurer Familie. Vor allem sehr viel Bewegung an frischer Luft und in der Natur!
Am 17. August geht die Schule wieder los!
Euer Herr Steinbrinker

08.07.2023

Radio in der Schule

( T.S. ) Das Radio war bei uns in der Schule in der Dodesheide zu Besuch. Es wurde über die Arbeit von Frau Scharfschwerdt (unsere Oma vom Schulhof) berichtet. Wenn ihr Wissen wollt, was Frau Scharfschwerdt über die Ferien denkt und ob sie euch vermisst, könnt ihr hier den Radiobeitrag nachhören:

230705 NDR 1 NDS_Edith Scharfschwerdt pu
MP3 Audio Datei 2.1 MB

30.06.2023

Wir bauen Fahrzeuge mit Antrieb 
(L.K.)In den letzten Wochen stand die Klasse 3c vor der Herausforderung, ein Räderfahrzeug aus Alltagsmaterialien zu konstruieren. Nachdem erste Ideen für mögliche Materialien gesammelt wurden, entwickelten die SchülerInnen einen Bauplan. Die Freude war groß, als dieser endlich in die Tat umgesetzt werden durfte. Schnell entstanden aus Flaschendeckeln, Holzspießen, Strohhalmen, Eierkartons, Milchtüten und verschiedensten anderen Verpackungen kreative Räderfahrzeuge. Nun fehlte noch der Luftballonantrieb. Das richtige Zusammenbauen von Strohhalm, Luftballon und Gummiband gestaltete sich dabei gar nicht so leicht… Letztlich konnte jedoch jedes Fahrzeug die abschließende TÜV-Prüfung bestehen und die Fahrzeuge wurden stolz mit nach Hause genommen.

18.06.2023

Ein Tag im Wald

(J.T.) In der Woche vom 12.-16.06. machten alle Viertklässler/innen einen unvergesslichen Ausflug in den Piesberger Wald. Dort wartete der Erlebnispädagoge Herr Pösse auf uns, um mit vereinten Kräften Unmögliches möglich zu machen. Wer hätte gedacht, dass jede Klasse es schafft, eine lange Zipline zu errichten. Das geht nur mit TEAMWORK. Schließlich durften wir unseren Mut unter Beweis stellen und die Zipline hinunterrutschen. Gemeinsam haben wir außerdem eine Hütte gebaut – und zwar nur aus Material, das wir im Wald finden konnten. Die ganze Klasse hatte Platz darin! Und wäre das alles nicht schon genug gewesen, durften wir auch noch Bogenschießen. Mit jedem Mal wurden wir besser! Mit diesem großen, gemeinsamen Abenteuer im Gepäck ging es dann glücklich und müde nach Hause. Den Tag werden wir so schnell nicht vergessen!

13.06.2023

Information der Schulleitung:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

sollte es in den nächsten Wochen erneut sehr warm werden, läuft unser Schulbetrieb als Ganztagsschule normal weiter. Wir passen unser Schulleben an, halten uns viel im schattigen Außenbereich auf und werden uns gemeinsam erfrischen. Auch der Ganztagsbetrieb und der Hort stehen für unsere Schülerinnen und Schüler ganz zuverlässig zur Verfügung. Ein schulweites Hitzefrei wird es nicht geben. Sollten Sie den Wunsch haben, Ihr Kind bei Temperaturen über 28 C° von der Schule abzuholen, steht Ihnen das frei. Bitte informieren Sie in diesem Fall unbedingt die zuständige Lehrkraft, bzw. den zuständigen Mitarbeiter (im Ganztag). Wir hoffen, Ihnen mit der entsprechenden Regelung Planungssicherheit für Ihren (Arbeits-) Tag geben zu können.

Mit sonnigen Grüßen

Th. Steinbrinker, Rektor

13.06.2023

Besuch des Pferdehofes

(Gi) Am Mittwoch, den 7.Juni 2023 durften wir Nachmittagskinder aus der Klasse E3 den Pferdehof in der Nähe unserer Schule besuchen. Wir haben dort die Pferde gestreichelt und konnten sogar zu einem erst 3 Wochen alten Fohlen in den Stall. Für viele von uns war es das erste Mal, dass wir so nah an den Pferden sein konnten. Das war für uns alle ein wunderbares Erlebnis.
Die Kinder aus der E3

13.06.2023

Fundkiste

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Fundkisten der Schule in der Dodesheide sind prall gefüllt. Es sind viele dicke Jacken und Kleidungsstücke der kalten Jahreszeit liegen geblieben. Wir leeren diese Kisten zu den Sommerferien. Bitte nutzen Sie bis dahin die Möglichkeit, nach vermissten Kleidungstücken Ihres Kindes zu schauen.

08.06.2023

Bundesjugendspiele 2023

(L.K.) Endlich wieder Sportfest! Nach 4 Jahren Pause fand am heutigen Donnerstag, dem 08.06.2023 endlich wieder unser großes Sportfest mit den Bundesjugendspielen statt. An 19 unterschiedlichen Stationen konnten die Schüler unserer Schule Geschick, Mut, Kraft und Ausdauer unter Beweis stellen. Und natürlich gab es auch die klassischen Wettkämpfe Laufen, Springen, Werfen. Neu war in diesem Jahr der Crosslauf. Quer über unser Gelände galt es für alle Schüler, eine 500 Meterstrecke auf anspruchsvollem Terrain zu bewältigen. Wegen der begrenzten räumlichen Situation wurde der Crosslauf bereits in den 2 Tagen vor dem Sportfest absolviert. Zwischen den einzelnen Wettkämpfen konnten sich alle Schüler an den Versorgungsständen mit Obst, Möhren und Getränken versorgen. In den Jahrgängen wurden die schnellsten Klassen durch einen Staffellauf ermittelt. Die Siegerklassen konnten den großen goldenen Pokal stolz in ihre Klassen tragen. Ein weiterer Höhepunkt war das Völkerballspiel Lehrer gegen Schüler. Auf beiden Seiten wurde hart aber fair gekämpft und schließlich konnte die Lehrermannschaft einen knappen Sieg davontragen. Im nächsten Jahr wartet aber schon die Revanche. So eine riesige Veranstaltung für 450 Schüler mit unzähligen Attraktionen stellt eine enorme logistische Herausforderung dar, die durch den Einsatz aller gemeistert werden konnte. Ein besonderer Dank gilt hier den vielen vielen Eltern, die den ganzen Vormittag halfen die Stationen zu betreuen, Kinder zu versorgen, Klassen zu begleiten,… Liebe Eltern, vielen Dank! Ohne euch hätten wir das nicht geschafft! 

 

Die besten Einzelleistungen:

50m-Lauf: 8,1sec

Weitsprung: 3,58m

80g-Schlagballweitwurf: 40m

Crosslauf (ca.500m): 1min35sec

 

01.06.2023

Emma und Leni spenden

(T.S.) Emma und Leni setzen sich gerne für Menschen ein, denen es nicht so gut geht wie ihnen selber. Schon zum zweiten Mal sind die beiden von Haustür zu Haustür in der Dodesheide gezogen, um Geld zu sammeln. Insgesamt sind 78 Euro und 35 Cent zusammengekommen. Diese Summe haben sie dem Schulleiter Herrn Steinbrinker überreicht. Sie wünschen sich, dass das Geld Menschen hilft, die Opfer des großen Erdbebens im Februar 2023 geworden sind. Das starke Erdbeben hat Menschen in der Türkei und in Syrien betroffen. Dort ist Hilfe immer noch dringend nötig.

Ein toller Einsatz von Emma und Leni. Euch beiden vielen Dank für eure Hilfe!

22.05.2023

Fahrradprüfung

(T.S.) Es ist wieder soweit: unsere Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs befindet sich in den Vorbereitungen zur Fahrradprüfung.  Das Anfahren, das sichere Abbiegen, das Bremsen und vieles mehr wird auf einem Rundweg auf dem Schulhof geübt. In dieser Woche wurden dann alle Fahrräder von der Polizei auf Verkehrssicherheit untersucht. Auf jedes verkehrssichere Fahrrad wurde dann die Plakette geklebt. Am Dienstag hatten wir einen Bremswegsimulator in der Schule. Dort konnte mit einem Fahrrad und einem großen Monitor das Bremsen geübt werden. Der Bremsweg und die Reaktionszeit wurde von einem Computer ausgerechnet und angezeigt. Das war sehr spannend!

22.05.2023

Wissen macht stark! - Die Theaterpädagogische Werkstatt zu Besuch bei den 3. und 4. Klassen

Von: Zofia Degner, Maryam Karkouh, Diana Sarhan und Emma Almasy

In der Zeit vom 17.04. bis 04.05.2023 war die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück bei uns in der Schule und hat die 3. und 4. Klassen geschult. Das Thema war „Mein Körper gehört mir - ein Stück gegen körperliche Gewalt“. Einmal in der Woche wurde uns mit Theaterstücken, Musik und Gesprächen gezeigt, wie wir uns wehren können, wenn jemand unsere körperlichen Grenzen überschreitet. Weißt du z.B. was du machen kannst, wenn jemand Unbekanntes dich anspricht, dir etwas Falsches verspricht oder dich belästigt? Was kannst du machen, wenn jemand dich an Stellen anfasst die du nicht willst? Wir haben gelernt, dass man sich zur Hilfe drei Fragen stellen kann: 1. Habe ich ein Ja- oder Nein-Gefühl? 2. Weiß jemand wo ich bin?  3. Bekomme ich Hilfe, wenn ich Hilfe brauche? Wenn du eine dieser drei Fragen mit NEIN beantwortest, dann solltest du es nicht machen! Wenn man unsicher ist oder Unterstützung braucht, dann kann man auch bei der Nummer 0800 22 55 530 anrufen. Die helfen einem weiter. Wir bedanken uns bei der Theaterpädagogischen Werkstatt für das tolle Programm. Jetzt wissen wir mehr! Besonders freuen wir uns, dass die „Zentrale Autoglas“ dieses Projekt finanziell unterstützt hat. Vielen Dank dafür!

11.05.2023

Die Erstklässler besuchen ihren alten Kindergarten

(L.K.) Im Rahmen des Brückenjahres, eine Kooperation zwischen der Schule in der Dodesheide und den umliegenden Kindergärten/Kitas, besuchen die Erstklässler im zweiten Schulhalbjahr ihre „alten“ Kindergärten. Am 10 Mai war der Astrid Lindgren Kindergarten dran. Die Schüler marschierten durch den Regen und schafften aufgrund der Aufregung und Erwartung die 2 Km lange Strecke in nicht einmal 20 Minuten. Alle hatten ihre Lesebücher mitgenommen, denn Ziel war es, den Kindergartenkindern stolz zu präsentieren, was sie alles in nicht mal einem Jahr gelernt hatten. Die Schulkinder wurden herzlich in den Gruppen aufgenommen, viele alte Freunde trafen sich wieder und Erzieherinnen und Erzieher und die Schulkinder waren überglücklich, sich nach so langer Zeit einmal wiederzusehen. Gebannt hörten die Kindergartenkinder zu, als die „Großen“ ihnen vorlasen. Die spannenden Geschichten wurden von den Schulkindern extra zuhause geübt, damit alles gut klappt. Dann war Schluss mit Lesen. Alle rannten in ihre Gruppen und   spielten, malten und bastelten. Es tat gut, nochmal für ein paar Stunden ein Kindergartenkind zu sein.  Der anschließende Weg zurück zur Schule dauerte dementsprechend auch fast eine Stunde.

22.04.2023

Die Klasse 3c auf dem Lehrbauernhof "WABE"

Am Mittwoch, den 19.04.2023, besuchte die Klasse 3c den Lehrbauernhof "Die WABE". Nach einer informativen Einführung zum Thema Kartoffel wurden im Anschluss als Highlight auf dem Acker "echte" Kartoffeln gesetzt. Am Ende des Besuches freuten sich alle bereits auf das nächste Mal, wenn dann die Ernte zu bestaunen sein wird.

21.03.2023

Spendenaktion des Schülerrates

(S.K.)Nun war es endlich soweit! Am 15.03.2023 fand die große Spendenaktion des Schülerrates für die Opfer des Erdbebens in der Türkei und in Syrien statt. Nachdem wir am Tag zuvor 445 Muffins gebacken hatten, besuchte uns jede Klasse in der Aula. Dort wurden die Kinder von uns begrüßt. Wir erklärten ihnen genau, was sie tun sollten. Die Schülerinnen und Schüler, die eine Spende mitgebracht hatten, konnten diese in das große Sparschwein werfen. Anschließend bekam jedes Kind einen selbstgebackenen Muffin von uns. Danach konnten die Kinder noch ihre Wünsche für die Menschen in dem Erdbebengebiet auf einen Klebezettel schreiben und ihn an ein großes Herz heften. Um 13.00 Uhr öffneten wir schließlich das gut gefüllte Sparschwein. Wir waren sehr gespannt darauf, wie viele Spenden wir an diesem Tag sammeln konnten. Insgesamt konnten wir 1640€ zählen. Wir haben uns sehr darüber gefreut und können so den Aufbau von Containerdörfern mit Schulen, Spielplätzen und Sanitäranlagen durch die Hilfsorganisation STELP e.V. unterstützen. Allen Kindern und Erwachsenen unserer Schule möchten wir ganz herzlich für die kleinen und großen Spenden danken. Das hat wirklich viel Spaß gemacht!

12.03.2023

Spendenaktion mit Muffinstand
Der Schülerrat der SidD hat eine Spendenaktion für die Menschen im Erdbebengebiet in der Türkei und in Syrien vorbereitet. Jeder, der will, kann am Mittwoch, den 15.03.2023 zu uns in die Aula kommen und spenden. Als kleines Dankeschön bekommen alle Kinder einen Muffin vom Schülerrat. Die Spendenaktion ist von 08.30 - 13.00 Uhr in der SidD. Wir freuen uns auf Jeden, der kommt und spendet!

06.03.2023

Seminartag des Schülerrates

(S.K.) Am Mittwoch, den 01.03.2023 trafen wir uns zu einem etwas anderen Schultag im Gemeindesaal der Thomasgemeinde, um unsere Spendenaktion für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien zu planen. Nach einem gemeinsamen Kennenlernen, stärkten wir uns für die erste Arbeitsphase mit einem Frühstück und leckeren Getränken. Dann teilten wir uns in zwei Gruppen auf: die rote Gruppe beschäftigte sich mit der Werbung für unsere Spendenaktion und die gelbe Gruppe mit der gesamten Organisation. So bastelten wir Werbeplakate, schrieben Artikel für die Homepage, probten eine Durchsage über unseren Schullautsprecher, rechneten die benötigten Zutaten zusammen und planten die Abläufe des Backens, sowie des Spendenaktionstages. Anschließend brauchten wir dringend eine Bewegungspause und spielten draußen eine Runde fangen. Zum Abschluss präsentierten wir uns unsere Ergebnisse und waren wirklich stolz auf das, was wir an diesem Tag geschafft hatten. Ein großes DANKESCHÖN sagen wir Herrn Pastor Thamm für das zur Verfügung stellen des Gemeindesaals und die tolle Bewirtung. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und konnten dort super zusammen arbeiten. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Frau Brinkmeier für ihre tatkräftige Unterstützung. Sie hat uns beim Ausrechnen der Zutaten sehr geholfen und sich extra einen Tag Urlaub für uns genommen. DANKE!

03.03.2023

Jäger zu Besuch
(T.W.) Am 22.02. waren die Jäger da und haben die Hühner-AG besucht. Trotzdem ging es an dem Tag nicht in den Stall, sondern auf den Rasenplatz und Umgebung. Die Kinder säuberten gemeinsam mit den Jägern die Vogelhäuschen auf dem Schulhof und fanden dabei einige Nester. Vielen Dank an die Gäste!

22.02.2022

Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler,

einige möchten gerne Ihren „Zukunftstag“ an ihrer alten Grundschule verbringen. Es freut uns sehr, dass deine Erinnerung an unsere Schule in der Dodesheide für dich so positiv ist. Leider aber sind Praktika an der Schule in der Dodesheide grundsätzlich erst ab sechs Wochen Vollzeit (> 240 Stunden), bei Vorliegen aller notwendigen Voraussetzungen (Masernschutzimpfung, Vorlage eines Führungszeugnisses, Infektionsschutzbelehrung, usw.) möglich. Wir bitten um Verständnis, dass hiervon abweichende „Einblicke“ in dein gewünschtes Berufsfeld für den Schulbetrieb nicht darstellbar sind. Der Zukunftstag soll dir einen Einblick in die Berufswelt, insbesondere in für dich unbekannte Berufe, geben. Da du Schule schon sehr gut kennst, wäre eine Tischlerei, eine Fahrradwerkstatt oder vielleicht ein Dentallabor spannender für deinen Zukunftstag. Ich bedauere, dir keine andere Mitteilung machen zu können. Für dein Vorhaben wünsche ich dir dennoch alles Gute und viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Th. Steinbrinker, Rektor

17.02.2023

Klassenfeier und Schulübernachtung der Klasse E5

(E5) Unsere Klasse hat am Mittwoch in der Schule übernachtet. Wir haben uns um 17 Uhr in der Schule getroffen und haben dann auf dem Schulhof gespielt. Danach gab es ein leckeres Buffet in der Mensa und wir haben den Eltern in der Aula Gedichte aufgesagt. Nach einer tollen Nachtwanderung haben wir den Eltern Tschüß gesagt und in der Aula getanzt und ganz laut Musik gehört. Wir haben Fangen gespielt und Pommes gegessen. Bevor wir Schlafen gegangen sind, haben wir im Schlafanzug nochmal getanzt und dann Verstecken gespielt. Nach einer super Nacht haben wir dann alle gemeinsam in der Schule gefrühstückt. Vielen Dank liebe Anna, für deine Hilfe!!!

15.02.2023

Hier kocht der Chef noch selbst

(T.S.) Am Valentinstag haben die Lehrer, Schulsozialarbeit und die Kolleginnen aus dem Ganztag unsere Schülerinnen und Schüler in der Mensa versorgt. Der Ausfall des Küchenpersonals sollte nicht dazu führen, dass 320 Kinder hungrig bleiben. Also, Handschuhe an, Mütze auf und schon konnte es losgehen. Es war eine tolle Mittagspause mit vielen strahlenden Kindergesichtern.

08.02.2023

Präsentationstag

(T.S.) Am Freitag, dem 03.02., waren wieder die Präsentationen aller Klassen. Die Lehrer und Kinder haben sich sehr viel einfallen lassen: Es wurden Gedichte vorgetragen und Lieder gesungen. Kinder haben ihre Ergebnisse beim Häkeln gezeigt, Zungenbrecher vorgetragen und die Entstehung der Jahreszeiten mit einem Rollenspiel erklärt. Schneemänner, Spatzen, Mathematik, Englischer Song…! Es war auf jeden Fall ein buntes Programm und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

07.02.2023

Das Radio in der Schule
(T.S.)Das Radioprogramm des Norddeutschen Rundfunks war zu Besuch in unserer Schule in der Dodesheide. NDR-Reporter Herr Ladewig hat sich unsere Hühner-AG und die Koch-AG angesehen. Tolle Dinge hat er hier erfahren. Hört mal selber zu. Dazu bitte auf "Download" klicken!

230206 NDR 1 NDS Schulhühner Dodesheide.
MP3 Audio Datei 1.9 MB

Speiseplan der Mensa

Bitte anklicken!

Unser Leitbild:

Unsere Partner:

Für weitere Informationen bitte das jeweilige Logo anklicken!

Faustlos