Schule in der Dodesheide

Grundschule mit offenem Ganztagsbetrieb

Bassumer Str. 1

49088 Osnabrück

Tel.: 05418004990

Fax: 054180049966

 

Sekretariat: Mo - Fr 07.30 - 10.00 Uhr

Letzte Meldungen:

08.08.2016

Einschulung 2016 in der „Schule In der Dodesheide“

(S.B.)Am Samstag, den 06.08.2016 wurden etwa 120 neue Erstklässler in die Jahrgangsgemischte Eingangsstufe der Schule In der Dodesheide eingeschult. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Franziskuskirche erlebten die neuen Schüler/innen der 11 E-Klassen ihre erste richtige Unterrichtsstunde mit ihrer Klassenlehrkraft in der Schule. In diesem Rahmen wurden sie von den Kindern, die die jeweilige E-Klasse bereits seit einem Jahr besuchen, im neuen Klassenraum empfangen und mit einem kleinen Beitrag begrüßt. In der Zwischenzeit übernahm der Schulleiter Thorsten Steinbrinker die Begrüßung der Eltern und gab  ihnen einen kleinen Ausblick auf das künftige Schulleben der Kinder, verbunden mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Schulstart. Begleitet wurden die Worte des Schulleiters von einem kleinen Rahmenprogramm, dass die Kinder der 4. Klassen für diesen Anlass vorbereitet hatten.

Der Förderkreis der Schule stellte seine engagierte Arbeit an einem Elternstand in Gesprächen, durch Foto-Plakate und die Förderkreis-Chronik vor. Erfreulicherweise wurden auch bei dieser Einschulung wieder neue Mitglieder gewonnen. Außerdem wurde ebenfalls wieder die beliebte „Schulkleidung“ (T-Shirts, Pullover und Jacken) angeboten.

Die Eltern und Angehörigen durften sich in der Mensa mit Getränken und Keksen stärken und in der Aula und im Atrium der Schule miteinander ins Gespräch kommen. Herzlichen Dank an alle helfenden Hände (Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeiter) für die nette Organisation und Vorbereitung der Elternbewirtung!

Im neuen Schuljahr erwartet die Erstklässler wieder eine kleine gemeinsame Feier im Rahmen der monatlichen Präsentationsstunde der E-Klassen, die unter dem Motto „Wir begrüßen die Neuen“ steht.

20.06.2016

Die Klasse 4b spendet für Flüchtlingshilfe und Förderverein der Schule

(J.Oe.)Die Klasse 4b hatte am Freitag, dem 10.6. ihr Abschlussfest in der Schule. Neben dem fröhlichen Feiern stand noch etwas anderes auf dem Plan: Ein Scheck in Höhe von 1000 € konnte an die Flüchtlingshilfe in Osnabrück überreicht werden. Frau Teschner von der Diakonie, die den Scheck stellvertretend  entgegennahm, hatte die Klasse schon vor einem Jahr kennengelernt, als die damalige 3b 1000€ aus dem Erlös eines Flohmarktes im Flüchtlingshaus im Natruper Holz ablieferte.

Nach Auffassung der Kinder der 4b ist es wichtig, zu helfen, besonders, wenn man weiß, wofür oder für wen man etwas Gutes tut. So hat sich die Klasse Ende letzten Jahres entschlossen, einmal im Monat, im Anschluss an die Monatspräsentationen, einen gesunden Pausensnack anzubieten. Über viele Monate stellten die Kinder mit nicht nachlassender tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern und Großeltern immer wieder ein tolles Buffet auf die Beine. Die 1000€ Marke wurde überschritten!

Jeder Euro, der mehr eingenommen wurde, nämlich 169 €, kommt nun unserem Förderverein der Schule als Spende zu Gute.      

12.06.2016

Sportfest 2016

(L.K.) Am 2. Juni hielt die Schule in der Dodesheide wieder ihr alljährliches Sportfest ab. Im Rahmen dieses Sportfestes turnen, spielen und toben die über 400 Schüler unserer Schule an insgesamt 16 Stationen. Einrad fahren, klettern. Tore schießen,... Für jeden war etwas dabei. Natürlich fehlten auch die klassischen Stationen wie werfen, laufen und springen nicht. So konnten alle Schüler sich nicht nur umfangreich erproben, sondern auch alle Wettkämpfe durchführen, die für die Bundesjugendspiele erforderlich sind. Schon Wochen vorher bereiteten die Schüler sich akribisch vor, um eine der begehrten Urkunden zu ergattern. Bei bestem Wetter gaben unsere Schüler alles. Aber auch die Helfer gaben alles. Sämtliche Mitarbeiter der Schule und unzählige Eltern führten die Kinder durch den Vormittag. Für Erfrischungen stand ein Pavillon zur Verfügung, an dem sich jeder mit Obst und Getränken versorgen konnte. Begleitet wurde unser Sportfest wiedermal vom Turntiger, dem Maskotchen des Niedersächsischen Turnerbundes. Und ein wenig ist der Turntiger wohl auch zu unserem Maskotchen geworden, denn seit der Turntiger uns besucht herrscht am Sportfesttag immer bestes Sonnenwetter. Kann das ein Zufall sein? Ein Höhepunkt des Tages waren wiedermal die Staffelwettkämpfe der Jahrgänge. Die schnellste Klasse eines Jahrganges konnte den begehrten Pokal mitnehmen. Dieser Pokal wurde vom Turntiger feierlich in der Aula überreicht. Im Anschluss wartete auf unsere Viertklässler ein weiterer Höhepunkt. Das traditionelle Völkerballspiel Viertklässler gegen Lehrer. Nachdem im letzten Jahr ein knappes Unentschieden erspielt wurde, schaffte es die Lehrermannschaft nach vielen Jahren endlich wieder, den Sieg zu erringen.

24.05.2016

Wettbewerb „Känguru der Mathematik 2016“ – Schule in der Dodesheide wieder erfolgreich dabei

(S.B.)Am 17.03.2016 wurde auf der ganzen Welt wieder gerechnet und geknobelt.

Beim diesjährigen weltweiten Mathematik-Wettbewerb ging die Schule in der Dodesheide mit 72 engagierten Kindern aus den Jahrgängen 3 und 4 an den Start. Für diese Jahrgangsstufen waren 24 Aufgaben zu lösen, bei denen der Spaß an der Mathematik, insbesondere am Knobeln, Grübeln, Rechnen und Schätzen eindeutig im Vordergrund stand. Jedes teilnehmende Kind bekam nun nach der Auswertung eine Urkunde, das Knobelheft 2016 (Logikrätsel, Aufgaben- und Lösungsheft) und ein kreatives Mini-Spiel überreicht, welches das räumliche Denken fördert und die Vorstellungskraft anregt. Außerdem gab es weitere interessante Preise zu gewinnen. In jeder Schule wurde zusätzlich der Schüler oder die Schülerin mit dem weitesten “Känguru-Sprung” - das ist die längste Kette richtig gelöster Aufgaben - mit einem Känguru-T-Shirt belohnt. Diese Auszeichnung erhielt in der Klasse 4e Laura Winninghoff. Aus der Klasse 4c belegte Jacob Demmler einen dritten Platz und wurde mit einem Sachpreis für seinen Einsatz und Erfolg beim Wettbewerb belohnt. Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch!!!

24.05.2016

4c und 4d der Schule in der Dodesheide auf großer Fahrt

(S.B.)Am 19.05.2016 war es endlich soweit. Die Klassen 4c und 4d fuhren als Abschluss ihrer Grundschulzeit mit der Nord-West-Bahn nach Cloppenburg. Im dortigen Museumsdorf lernten die Kinder mit Hilfe einer Rallye viele unterschiedliche historische Gebäude kennen. Außerdem erlebten sie klassenweise das pädagogische Programm „Essen wie damals“. Dabei erhielten die Kinder viele interessante Informationen zum Kochen in früheren Zeiten. Anschließend wurde über einer historischen Kochstelle mit offenem Feuer eine gemeinsame Mahlzeit zubereitet. Zum Schluss konnten die Schüler/innen ihr Mittagessen in der alten Diele des Bauernhauses verzehren. Am Nachmittag stand dann noch viel Zeit für freies Erkunden des Freilichtmuseums und für das ausgiebige Nutzen des Spielplatzes zur Verfügung. Insgesamt verlebten die beiden Klassen mit Ihren Lehrerinnen und den betreuenden Elternteilen einen interessanten, lehrreichen Tag, bei dem auch der Spaß und die fröhliche Stimmung in geselliger Runde nicht zu kurz kamen.

13.05.2016

Wer ist GEOFFREY DAVOINE ?

(U.K.)NON, NON, das ist nicht der Name einer neuen Auto-Marke, sondern er ist der Städtebotschafter der Osnabrücker Partnerstadt in Frankreich, die ANGERS heißt.

Am 19.04.2016 war GEOFFREY zu Gast in der Französisch-, und Musik-AG der SidD. Im Interview mit Jonas D., Klasse 4d : 

„Ich gehe in die Französisch-AG. Wir haben GEOFFREY viele Fragen gestellt, z.B: ‚Wie gefällt dir Angers? Wie gefällt dir Osnabrück? Warum bist du in Osnabrück?‘

Frage: Was hat dir an dem Besuch von GEOFFREY gut gefallen?

„Mir hat gefallen, dass er alle unsere Fragen beantwortet hat und dass er richtig nett ist.“

Frage: Was hast du über ANGERS erfahren?

„Zum Beispiel haben wir erfahren, dass Angers ein großes Schloss hat und einen Dom und einen Fluss. Der Fluss ist viel größer als die Hase in Osnabrück.“

Frage: Was hatte die Französisch-AG für den Besuch vorbereitet?

„Wir hatten unsere Fragen vorbereitet und eine MERCI-Schokolade als Dankeschön für ihn.“

Frage: Was habt ihr mit GOFFREY zusammen gemacht?

„Wir haben ihm unsere Fragen gestellt, wir haben zu französischer Musik getanzt und mit der Musik-AG zusammen ein französischer Lied im Kanon gesungen. Das Lied war ‚Frère Jacques‘= Bruder Jokob.

Frage: Möchtest du mal nach ANGERS reisen? Warum?

„Ja, weil es unsere Partnerstadt ist und weil ich wissen möchte, wie es dort aussieht.“

06.04.2016

Schule in der Dodesheide beim Mathematik-Wettbewerb

(S.B.)Wie in jedem Jahr hat das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium mathematikbegabte Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen aus den Verbundschulen wieder zum „Grundschulwettbewerb Mathematik“ eingeladen. Für die Schule in der Dodesheide traten aus jeder vierten Klasse einige Kinder an und stellten sich den vorgegebenen Rechen- und Knobelaufgaben. In der ersten Runde wurden die Aufgaben in der Schule bearbeitet. Nachdem die Ergebnisse dann im Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium korrigiert worden waren, wurden die besten Schülerinnen und Schüler der 13 beteiligten Grundschulen zur Hauptrunde eingeladen. Diese fand am Dienstag, den 15.03.2016 von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr im Schulzentrum Sonnenhügel statt. Zusätzlich wurde dort für die teilnehmenden Kinder ein interessantes Rahmenprogramm angeboten. Am nächsten Tag berichteten die kleinen Rechenkünstler/-innen in ihren Klassen von einem spannenden Nachmittag, bei dem sie mit Engagement und Stolz ihre Schule repräsentieren konnten. Wir danken den Kindern für Ihren Einsatz und sind nun schon sehr gespannt, welche Schülerinnen und Schüler im nächsten Jahr für unsere Schule an den Start gehen werden!

12.03.2016

Molly und der Piratenschatz

Trickfilm "Molly und der Piratenschatz"
Molly_und_der_Piratenschatz.mp4
MP3 Audio Datei 21.7 MB

11.03.2016

Impressionen unserer "arte-dodesheide"

Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken

11.03.2016

BALU und DU

(U.K.)Am 03.03.2016 war es  „mal wieder“ soweit: 13 Balus aus der  12. Jahrgangsstufe der Angela-Schule  sind bei uns in der SidD zu Gast. Das „Hallo“ in der Pausenhalle ist gross, denn eigentlich begegnen sich die Tandems aus einem Oberstufenschüler der Angela-Schule(= Balu) und einem Eingangsstufenschüler (=Mogli) nachmittags zu einer gemeinsamen Aktivität. Heute findet auf gegenseitigen Wunsch ein Besuch in der Schule statt. Maxim und Eileen meinen: „Einmal haben wir auf einer Leinwand einen Balu und Mogli mit Farbe gemalt.  Am meisten hat uns das Treffen gefallen, als wir in die Eishalle gefahren sind. Auch das gemeinsame Backen hat Spaß gemacht. Überhaupt haben wir immer vielviel Spass!“ Frau Tüllinghoff und Frau Klingbeil, die Koordinatorinnen des Projektes an beiden Schulen, werden mächtig belohnt mit vielen glänzenden Kinderaugen und dem tüchtigen Engagement junger Erwachsener bei uns im Stadtteil: WEITER SO!

29.02.2016

Das kann doch nicht wahr sein…..

….dachte sich Frau Wiebusch, ehemalige Mutter einer Schülerin unserer Schule, als sie davon hörte, dass viele Kinder aus Flüchtlingsfamilien eingeschult werden und nicht mal eine Mappe für ihre Stifte haben. So entstand die Idee hier Abhilfe zu schaffen. Nachdem sie von der Firma Export Customer Service GmbH auf Spendenbasis mit etlichen Reißverschlüssen ausgestattet wurde, nähte Frau Wiebusch bis jetzt in Heimarbeit ca.35 Federmäppchen, die sie der Schule in der Dodesheide für bedürftige Kinder zur Verfügung stellt. Wir bedanken uns im Namen der Schüler für diese tolle Idee und die aufwendige Arbeit. (B.H.)

29.02.2016
Buchgeschenk durch Rotary-Club
Jede Schülerin und jeder Schüler unserer Eingangsstufe hat das Buch „Hanno malt sich einen Drachen“ vom Rotary-Club Osnabrück-Mitte geschenkt bekommen. Spender und Schulleitung sind sich einig: In unserer digitalen Welt behält das eigene Buch seine besondere Bedeutung als Kulturgut. Man kann es anfassen und hat Freude daran, den Inhalt zu erschließen und eigene Welten im Kopf entstehen zu lassen. Unsere Schüler schreiben als erstes stolz ihren Namen in das neue Buch und einige beginnen gleich gespannt mit dem Lesen. „Vielen Dank!“ Sagt die Schule in der Dodesheide.

23.02.2016

Tolle Leistungen bei den Staffelwettkämpfen im Schwimmen

(L.K.)Am 12. Februar diesen Jahres fanden die 65. Staffelwettkämpfe der Osnabrücker Schulen statt. Dieser Wettkampf entstammt dem ehemaligen Jahnschwimmen, indem Schulen und Vereine in verschiedenen Staffelwettkämpfen ihr Können unter Beweis stellten. Nach dem "Aus" für das Jahnschwimmen blieben die Staffelwettkämpfe für Schulen erhalten und gingen in diesem Jahr in die 65. Runde. Insgesamt ca. 500 Schüler stellten sich den Herausforderungen. Die Schule in der Dodesheide hatte sich in diesem Jahr für die 6 mal 25 Meter Freistilstaffel und für die 8 mal 25 Meter Bruststaffel gemeldet. Je Staffel waren 32 Mannschaften gemeldet und die Erfahrung der letzten Jahre zeigte, dass einige Schulen wirklich richtig gute Schwimmer hatten. Unser Ziel war, nicht hinter dem Mittelfeld zurückzubleiben. In der Freistilstaffel haben wir das Ziel mit dem 15. Platz knapp erreicht. Aber in der Bruststaffel kam es für uns zum "kleinen Wunder vom Nettebad" als wir uns deutlich über dem Mittelfeld auf Platz 8 behaupten konnten.

10.02.2016

Bitte vormerken:

09.02.2016

Rosenmontag.....Osna Helau!

02.02.2016

Spiele im Schnee

(S.G.)Die 3b hat am 20.01.2016 die Jahreszeit "gelebt". Hier sind ein paar Impressionen zu sehen...

Unser Leitbild:

Unsere Partner:

Für weitere Informationen bitte das jeweilige Logo anklicken!

Faustlos